C.A.R.M.E.N.- Fachgespräch "Zukunftsoptionen Biomethan und Bündelung von Biogasanlagen"

Deutschland

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch


Um den Klimaschutz und die Versorgungssicherheit zu stärken, ist es ein Ziel der Bayerischen Staatsregierung, die Energieeffizienz und die Nutzung der erneuerbaren Energien weiter auszubauen. Eine wesentliche Aufgabe der Energiewende ist die Entwicklung der Versorgung mit Kraftstoffen und Wärme aus erneuerbaren Energien. 

Biomethan bietet hierzu die Möglichkeit und kann in der Industrie, im Strom- und Wärmesektor sowie im Verkehrssektor eingesetzt werden. Mit der Nutzung von Biomethan kann die Energieversorgung unterstützt und die Weiterentwicklung der Sektorenkopplung gestärkt werden. Daher fördert der Freistaat Bayern Investitionen in neue, umweltfreundliche Biogasaufbereitungsanlagen und in die Umrüstung bestehender Biogasanlagen zu Biogasaufbereitungsanlagen sowie Biogas- und Biomethanleitungen. 

Staatsminister Aiwanger wird in dem Fachgespräch das zugehörige Förderprogramm „BioMeth Bayern“ verkünden. Anschließend sprechen Fachleute zur Biomethaneinspeisung sowie zur Clusterung von mehreren Anlagen. Abgeschlossen wird das Fachgespräch mit der Gegenüberstellung der beiden Zukunftsoptionen Hochflexibilität und Biomethaneinspeisung. 

Alle weiteren Details zur Veranstaltung finden Sie hier im Programm.

Anmeldeschluss ist der 16.02.2024.
 
Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.
Wo:
SAZ Schulungs- und Ausstellungszentrum
Schulgasse 18
94315 Straubing
Wann:
Mi. 21.02.2024, 09:45 Uhr - 12:15 Uhr

Zusatzinfos:


Referierende:

Hubert Aiwanger
Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie,
stellv. Ministerpräsident

Dr. Stefan Rauh
Fachverband Biogas e.V.

Christoph Niedermeier
Bayernwerk Netz GmbH – Gas Netzbewirtschaftung

Robert Wagner
C.A.R.M.E.N. e.V.

Standard-Ticket


kostenlos

kostenfrei

  ausgebucht

Presse

kostenfrei

  ausgebucht